Information

Schulportrait

Unser Namensgeber


Wilhelm Ostwald, geboren 1853 in Riga, Lettland, war ein bedeutender Chemiker und Physiker des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Nach verschiedenen akademischen Stationen wurde er 1887 Professor für chemische Technologie an der Universität Leipzig. 1909 erhielt er den Nobelpreis für Chemie. Darüber hinaus hat sich Wilhelm Ostwald intensiv mit der Farbtheorie auseinander gesetzt. Er entwickelte den Ostwaldschen Doppelkegel. Diese geometrische Figur visualisiert die Mischung von Körperfarben und ihre Wahrnehmung durch das menschliche Auge. Diese Arbeit Ostwalds trug maßgeblich zum Verständnis der Farbwahrnehmung bei und hatte große Bedeutung für die Entwicklung der Farbtheorie und -technologie.

Anzeige # 
Titel Änderungsdatum Autor Zugriffe
Kreative Willkommensklassen 17. März 2020 Geschrieben von Marschan 5398
Alle Videos der Schule 05. März 2021 Geschrieben von Scharff 9035
Schülervertretung 16. November 2019 Geschrieben von Scharff 5320
Videos | Schule ohne Rassismus | Bildungsgänge 21. Oktober 2019 Geschrieben von Scharff 6552
Schulprogramm 28. April 2024 Geschrieben von Boerjes 11062
Förderverein 11. März 2021 Geschrieben von Dückers 5312
Fachbereich Gestaltung 31. Oktober 2019 Geschrieben von Dreyer 11418
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok